Depression

Depression - eine seelische Erkrankung

Depressionen gehören zu den am häufigsten auftretenden Krankheiten in Deutschland. Jeder 5. erkrankt einmal in seinem Leben an einer Depression, das bedeutet, dass derzeit ca. 4 Millionen Menschen in Deutschland an einer behandlungsbedürftigen Depression leiden. Leider wird die Schwere der Erkrankung von der Öffentlichkeit immer noch unterschätzt und missverstanden. Vielen Menschen ist nicht bewusst, dass die Depression eine Erkrankung wie Bluthochdruck oder Diabetes ist und kein Anzeichen persönlichen Versagens.

Die Depression ist eine seelische Erkrankung, die in einen bis dahin gut funktionierenden Alltag einbricht. Anfangs ist sie nur schwer von einer alltäglichen Verstimmung oder einer Lebenskrise zu unterscheiden. Nicht nur der Betroffene leidet an seiner eingeschränkten Leistungsfähigkeit, auch die Angehörigen können häufig nur zuschauen - dabei möchte man doch so gerne helfen.

Ein erster Schritt ist der Gang zum Arzt, der nach eingehender Diagnostik eine Behandlung beginnt. Eine Therapie mit einem geeigneten Antidepressivum und eine begleitende Psychotherapie können das Leiden lindern - denn eine Depression ist behandelbar.

Auf den folgenden Seiten finden Sie viele Informationen rund um Symptome, Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten, zudem Tipps zur Überwindung und wichtige Adressen.